Otto Zern Kunstschmiede Berchtesgaden

Moderne Lampen und Leuchtmittel online kaufen
Kunstschmiede Otto Zern seit 1928

Kohlefadenlampe

Die Kohlefadenlampe, das schönste Licht, wurde 1879 von T.A. Edison entwickelt und ab 1905 von der Metallfadenlampe, unserer heutigen Standardlampe, abgelöst.

Das Licht der Kohlefadenlampe wird durch einen gesinterten Cellulose-Kohlefaden, der in sehr aufwendigen Arbeitsprozessen hergestellt wird, erzeugt. Auch die Weiterverarbeitung zur fertigen Lampe ist relativ aufwendig und erfolgt ausschließlich in Handarbeit.

Dafür wird man jedoch mit einem einzigartigen und schönen Licht entschädigt, welches vom Spektrum her dem Sonnenlicht sehr nahekommt und durch kein anderes technisches Licht ersetzt werden kann. Das Kohlefaden-Licht ist absolut blendfrei, äußerst behaglich, beruhigend und angenehm, wobei die niedrige Glühtemperatur des Kohlefadens eine Lichtfarbe ähnlich dem Kerzenlicht erzeugt.

Diese Kohlefadenlampe, mit einem Wolfram Glühdraht, ist nach wie vor unersetzlich und hat dort ihren Platz, wo Licht nicht nur hell, sondern auch äußerst angenehm und dekorativ sein soll, z. B. in Restaurants zum Verzaubern des Candle-Light-Dinners, oder für ein unvergessliches Ambiente in Wohn- und Schlafzimmern. Ideal ist die Kohlefadenlampe auch als Kerzenersatz, in Räumen mit einer beruhigenden und entspannten Atmosphäre (Meditation), in geeigneten Reflektorlampen als ermüdungsfreies Leselicht und ausgezeichnetes Fernsehlicht.



Von | 21.03.2007


Sockel: E 27
Betriebsspannung: 240 V
Lichtstrom (Watt): 60 W
Farbe: Klar
Durchmesser: 60mm
Länge: 65mm
Lebensdauer: 1000 Stunden
Verpackungseinheit: 1 Stück
Energieeffizienzklasse:


Noch 16 Stück verfügbar.


Preis: € 18,50 inkl. MWSt., versandkostenfrei in Deutschland und allen EU-Ländern ab € 120,- Bestellwert.

Anzahl:






Folgende Lampen lassen sich zu
dieser Lampe gut kombinieren:



Zu dieser Lampe empfehlen wir
Ihnen folgende Zusatzartikel:


 

 

Preise und Versand

Gesetzliche Informationen

Datenschutz

Impressum

Kontakt

AGB


This website is available in english:   Click here for an english translation.


Fotos von Georg Grainer Fotografie

 

 

Copyright © 2017 Zern Kunstschmiede